Panasonic ProClub

Impressum Datenschutz Volltextsuche Kunden-Login

 

Störungscodes – Frühere Big-RAC-Geräte

 


Modellreihen UV, TV und EV

Welche Baugruppe die Störung verursacht hat, wird mit der LED-Anzeige der elektronischen Platinen angezeigt. Bevor das Gerät wieder in Betrieb genommen werden kann, ist die Störung anhand der nachfolgenden Tabelle zu beseitigen.
Die blinkende Anzeige CHECK (unter SET TEMP) auf der Fernbedienung deutet auf eine Störung hin, und die roten Störungsdiagnose-LEDs auf den Platinen zeigen an, wo die Störung aufgetreten ist. Nach Drücken der CHECK-Taste auf der Fernbedienung wird der entsprechende Störungscode auf der Fernbedienung unter SET TEMP angezeigt.

blinkt blinkt leuchtet leuchtet

 

Störungs-
Code
LEDs
Innengerät
LEDs
Außengerät
StörungsquelleZu überprüfende
Anlagenteile
1 2 3 4 1 2 3 4
E2 leuchtet leuchtet   leuchtet leuchtet       Störung Kondensatablauf Schwimmerschalter, Kondensatpumpe,
Kondensatleitungen
E3   leuchtet     leuchtet       Störung Raumtemperatur-Fühler

Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers

E4     leuchtet   leuchtet       Temperaturfühler des Verdampfers Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers
E5 leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung von der Fernbedienung Impulsverlauf bei der Datenübertragung
leuchtet leuchtet     leuchtet       Fernbedienung nicht angeschlossen Kabel oder Anschluß der Fernbedienung
E6   leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung zwischen Innen- und Außengerät Impulsverlauf bei der Datenübertragung
    leuchtet leuchtet leuchtet       Verbindung zwischen Innen- und Außengerät unterbrochen Verbindungskabel oder Anschluss
Kompressor-Bimetallthermostat bzw. Wicklungsschutz
ausgelöst
Kältemittelmangel, Stromversorgung des
Außengeräts
E9 leuchtet     leuchtet leuchtet       Störung Luftlenklamelle (siehe Hinweis) Lamellenschalter, Klappenmotor und Anschlussklemme

E13

leuchtet       leuchtet     leuchtet Überstromauslöser des Außengerätes Phasenverschiebung in Kompressor-Stromzufuhr,
Kompressormotor blockiert
E15 leuchtet       leuchtet leuchtet     Hochdruckschalter Wärmetauscher verschmutzt, Ventilatorfunktion überprüfen
E16 leuchtet       blinkt blinkt blinkt blinkt Phasen-Umkehrschutz Phasen der Stromzufuhr verwechselt
E18 leuchtet   leuchtet       leuchtet   Temperaturfühler des Verflüssigers Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers

 

  • Die blinkende LED 5 (gelb) auf den Platinen des Innen- wie auch des Außengeräts zeigt an, daß der Mikroprozessor der Platine einwandfrei arbeitet.
  • Die erleuchtete LED 6 (rot) auf den Platinen des Innen- wie auch des Außengeräts zeigt an, daß Spannung an der Platine anliegt.

Hinweis:
Bei Störung der Luftlenklamelle blinkt die CHECK-Anzeige, das Gerät bleibt in Betrieb.


Funktionsprüfung
Mit einem Testlauf kann überprüft werden, ob das Gerät einwandfrei funktioniert. Innerhalb der ersten Minute nach dem Einschalten des Gerätes kann dieser Testlauf durch Drücken der Taste "TEST RUN" gestartet werden. Nach Ablauf der ersten Betriebsminute ist die Funktion gesperrt, das Gerät befindet sich im Normalbetrieb.
Nach Drücken der Taste "TEST RUN" erscheint die Anzeige "TEST RUN" auf dem Display, die am Innengerät gemessene Verdampfertemperatur und die Adressnummer des Innengerätes (U1). Während der Funktionsprüfung ist die Thermostatsteuerung außer Betrieb. Die Funktionsprüfung schaltet sich nach 30 Minuten von selbst ab, sie lässt
sich aber auch durch erneutes Drücken der Taste "TEST RUN" beenden.
Falls eine Störung vorliegt, läßt sich die Funktionsprüfung nicht einschalten. Außerdem wird sie abgebrochen, sobald eine Störung auftritt. Mit Hilfe der Taste "CHECK" kann bei Auftreten einer Störung der Fehlercode abgefragt werden, so daß die Störung behoben werden kann.


Modellreihen U01, T01 und E01

Wenn im Innen- oder Außengerät eine Störung auftritt, wird das System abgeschaltet. Welche Baugruppe die Störung verursacht hat, wird im LCD-Display der Fernbedienung und mit der LED-Anzeige der elektronischen Platinen angezeigt. Bevor das Gerät wieder in Betrieb genommen werden kann, ist die Störung anhand der nachfolgenden Tabelle zu beseitigen.
Die blinkende Anzeige CHECK (im Feld der Temperaturanzeige) auf der Fernbedienung deutet auf eine Störung hin, und die Störungsdiagnose-LEDs auf den Platinen zeigen an, wo die Störung aufgetreten ist. Nach Drücken der CHECK-Taste auf der Fernbedienung wird der entsprechende Störungscode auf der Fernbedienung im Feld der Temperaturanzeige
angezeigt.

Wichtig:
Wenn die gelbe LED 5 auf den Platinen des Innen- wie auch des Außengeräts gleichmäßig blinkt, bedeutet dies, dass der Mikroprozessor der Platine einwandfrei arbeitet.
Wenn diese LED erleuchtet ist oder unregelmäßig blinkt, sollte zunächst versucht werden, die Stromzufuhr ab- und wieder einzuschalten.

 

leuchtet LED leuchtet

 

Störungs-
Code
LEDs
Innengerät
LEDs
Außengerät
StörungsquelleZu überprüfende
Anlagenteile
1 2 3 4 1 2 3 4
F24 leuchtet leuchtet   leuchtet leuchtet                   Störung Kondensatablauf Schwimmer-Schalter, Kondensatpumpe, Kondensat-Lleitungen
F31   leuchtet     leuchtet       Störung Raum-Temperaturfühler Fühler, Anschluss oder Verdrahtung des Fühlers
F41     leuchtet   leuchtet       Störung Temperaturfühler des Verdampfers Fühler, Anschluss oder Verdrahtung des Fühlers
F52 leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung von der Fernbedienung Impulsverlauf bei der Datenübertragung
leuchtet leuchtet     leuchtet       Fernbedienung nicht angeschlossen Kabel oder Anschluss der Fernbedienung
F63   leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung zwischen Innen- und Außengerät Impulsverlauf bei der Datenübertragung
    leuchtet leuchtet leuchtet       Verbindung zwischen Innen- und Außengerät unterbrochen Verbindungskabel oder Anschluss
Kompressor-Bimetallthermostat bzw.
Wicklungsschutz ausgelöst
Kältemittelmangel, Stromversorgung des Innengeräts
    leuchtet leuchtet         Überstromauslöser des Außengerätes Phasen-Verschiebung in Kompressor-Stromzufuhr,
Kompressor-Motor blockiert
Phasenschutz ausgelöst Phasen der Stromzufuhr verwechselt
F9 leuchtet     leuchtet leuchtet       Störung Luftlenklamelle Lamellen-Schalter, Klappenmotor und Anschluss-Klemme
F155 leuchtet       leuchtet leuchtet     Hochdruckschalter Wärmetauscher verschmutzt, Ventilator-Funktion überprüfen

 

  1. Temperaturfühler kurzgeschlossen oder offen.
  2. a) Datenübertragung zwischen Fernbedienung und Innengerät
        für mindestens 2 Minuten unterbrochen.
    b) Fehler bei der Datenübertragung wurde ermittelt.
  3. a) Polarität der Kabel 3 und 4 zwischen Innen- und Außengerät vertauscht.
    b) Datenübertragung zwischen Innen- und Außengerät
        für mindestens 2 Minuten unterbrochen.
    c) Fehler bei der Datenübertragung wurde ermittelt.
  4. Wenn der Schwimmerschalter 10 Sekunden lang offen ist, arbeitet die Kondensatpumpe fünf Minuten lang. Während dieser Zeit bleibt der Kompressor stehen. Die Störung F2 tritt auf, wenn der Schwimmerschalter nach Ablauf dieses 5minütigen Betriebs erneut innerhalb von 30 Minuten öffnet. Siehe hierzu das Diagramm auf der folgenden Seite.

Modellreihen U32, T32 und E32; U1, T1 und E1; BB4, BTP, BD2 und BD3

blinkt blinkt leuchtet leuchtet

 

FernbedienungRote Diagnose-LEDs
auf Platine
Zu überprüfende
Anlagenteile
Kabel Drahtlos Innen-
Gerät
Außengerät
Code Zusatz-
Code
Betriebs-
LED
2 2 3 4 5 6 7 8
F15 -01 blinkt blinkt blinkt       blinkt *1 *1 Schwimmerschalter: Kondensatpumpe, Kondensatleitung, Innengeräteanschlüsse CN6 u. CN10 oder Relaisanschluss
F16 -01 blinkt blinkt   blinkt     blinkt *1 *1

Lamellenschalter, Lamellenmotor, Motoranschluss oder Innengeräteanschlüsse CN1 u. CN6

F17 -01 blinkt blinkt blinkt blinkt     blinkt *1 *1 Optionales Zubehör, Zubehöranschlussklemmen
F20 -01 blinkt blinkt blinkt     blinkt   *1 *1 Temperaturfühler des Innengeräts, Anschluss CN1
-02 blinkt blinkt blinkt   blinkt blinkt   *1 *1 Temperaturfühler der Fernbedienung
F21 -01 blinkt blinkt   blinkt   blinkt   *1 *1 Verdampfertemperaturfühler oder Anschluss CN1
F25 -01 blinkt blinkt     blinkt     *1 *1 Doppelte Geräteadresse bei Zentralregler: Einstellung der Adressenschalter des Zentralreglers

F26

-01 blinkt blinkt   blinkt       *1 *1 Fernbedienung nicht richtig angeschlossen, Kabel oder Anschluss überprüfen
-02 blinkt blinkt blinkt         *1 *1 Datenübertragung von der Fernbedienung, Impulsverlauf überprüfen
F27 -01 blinkt blinkt   blinkt       blinkt   Verbindung zwischen Innen-und Außengerät: Verbindungskabel oder
Anschlüsse oder Spannungsversorgung von Innen- und Außengerät
-02 blinkt blinkt blinkt         blinkt   Datenübertragung zwischen Innen-und Außengerät, Impulsverlauf überprüfen
F29 -01 blinkt blinkt   blinkt   blinkt blinkt *1 *1 Falsche Einstellung auf Innengeräteplatine
-02 blinkt blinkt blinkt     blinkt blinkt *1 *1 Falsche Einstellung auf Innengeräteplatine
-12 blinkt blinkt blinkt   blinkt blinkt blinkt *1 *1 Falsche Einstellung der Fernbedienung
F30 -02 blinkt blinkt blinkt   blinkt   blinkt blinkt   Phase der Stromzufuhr offen oder vertauscht
-06 blinkt blinkt   blinkt blinkt   blinkt blinkt   Schlechte Anschlüsse der Stromzufuhr oder ungleichmäßige Spannungsversorgung
-07 blinkt blinkt blinkt blinkt blinkt   blinkt blinkt   Schlechter Anschluss der Stromzufuhr
F31 -01 blinkt blinkt   blinkt     blinkt blinkt   Niederdruckabschaltung
-02 blinkt blinkt   blinkt     blinkt blinkt   Hochdruckschalter: Wärmetauscher des Außengeräts verschmutzt oder zugestellt
F33 -01 blinkt blinkt blinkt       blinkt blinkt   Kompressor-Überstromauslöser: Phase offen oder Kompressor blockiert oder Sicherung in Hauptstromversorgung geöffnet
-02 blinkt blinkt blinkt       blinkt blinkt   Heißgastemperaturschutz: zu wenig Kältemittel
F40 -41 blinkt blinkt blinkt     blinkt   blinkt   Heißgstemperaturfühler: Kabel, Außengeräteanschluss CN2 oder
Relaisanschluss
-61 blinkt blinkt   blinkt   blinkt   blinkt   Temperaturfühler Verflüssigeraustritt: Kabel, Außengeräteanschluss CN2 oder Relaisanschluss
F41 -02 blinkt blinkt blinkt   blinkt blinkt   blinkt   Hochdruckschalterkreis geöffnet: Kabel, Außengeräteanschluss CN2 oder
Relaisanschluss
-03 blinkt blinkt   blinkt blinkt blinkt   blinkt   Druckschalterkreis (Heizen) geöffnet: Kabel, Außengeräteanschluss CN2 oder Relaisanschluss
F42 -01 blinkt blinkt blinkt blinkt   blinkt   blinkt   Stromwandlerkreis offen oder fehlerhafter Kompressorstrom: Außengeräteanschluss CN2 überprüfen, interner Kompressorschutz
ausgelöst oder Sicherung in Hauptstromversorgung geöffnet
F49 -01 blinkt blinkt   blinkt   blinkt blinkt blinkt   Falsche Einstellung auf Außengeräteplatine
-02 blinkt blinkt blinkt     blinkt blinkt blinkt       Falsche Einstellung auf Außengeräteplatine

*1

LED 7 LED 8 Anzeige bei Dual/Trio-Anlage
    Störung bei Mastergerät
leuchtet   Störung bei Slave 1
  leuchtet Störung bei Slave 1

Hinweis: Wenn zwischen Innen- und Außengerät mehr als ein Fehler auftritt, kann es vorkommen, daß die Anzeige auf der Fernbedienung und die LED-Anzeige auf der Platine des Außengeräts nicht übereinstimmen. In diesen Fällen sind beide Stellen zu überprüfen.


 

 

Website durchsuchen ...

 

 

 


Kunden-Login