Panasonic ProClub

Impressum Datenschutz Volltextsuche Kunden-Login

 

Störungscode F31-08

(FS-Geräte)

Störungsbeschreibung Einfrieren des Innengeräte-Wärmetauschers
Voraussetzungen für die Störmeldung Die Temperatur des Innengeräte-Wärmetauschers liegt für eine bestimmte Dauer unter einem bestimmten Wert.
Mögliche Ursachen
  1. Zu geringer Luftdurchsatz.
  2. Kältemittelmangel.
  3. Fehlerhafter Leitungstemperaturfühler im Innengerät.
  4. Zu geringe Außentemperatur.
  5. Fehlerhafte Innengeräteplatine.


Überprüfung und Behebung

Ist der Luftfilter verschmutzt? ja
go on
Luftfilter reinigen.
downnein    
Ist der Wärmetauscher des Innengeräts verschmutzt? ja
go on
Wärmetauscher reinigen.
downnein    
Gibt es einen luftseitigen Kurzschluss? ja
go on

Für ausreichenden Luftdurchsatz sorgen und luftseitigen Kurzschluss vermeiden.

downnein
   
Drücke kontrollieren und nach geknickten Leitungen suchen.
Ist alles in Ordnung?
nein
go on
  • Kältemittel absaugen und neu befüllen.
  • Falsche Leitungsführung korrigieren.
downja
   
Spannungsversorgung unterbrechen und Leitungstemperaturfühler im Innengerät überprüfen:
- Stecker von der Platine abziehen.
- Widerstand des Temperaturfühlers messen.
Entspricht der Messwert des Widerstands des Temperaturfühlers dem in den Kenndaten angegebenen Wert (entsprechende Kenndaten siehe Seite 129)?
nein
go on
  • Temperaturfühler defekt.
  • Temperaturfühler auswechseln.
   
ja
go on
  • Innengeräteplatine defekt.
  • Innengeräteplatine auswechseln.

 

 


 

 

Website durchsuchen ...

 

 

 


Kunden-Login

 


Wir benutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. OK
Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz.