Panasonic ProClub

Impressum Datenschutz Volltextsuche Kunden-Login

 

Störungscode Modellreihen UV, TV und EV

(Frühere Big-RAC-Geräte)

Welche Baugruppe die Störung verursacht hat, wird mit der LED-Anzeige der elektronischen Platinen angezeigt. Bevor das Gerät wieder in Betrieb genommen werden kann, ist die Störung anhand der nachfolgenden Tabelle zu beseitigen.
Die blinkende Anzeige CHECK (unter SET TEMP) auf der Fernbedienung deutet auf eine Störung hin, und die roten Störungsdiagnose-LEDs auf den Platinen zeigen an, wo die Störung aufgetreten ist. Nach Drücken der CHECK-Taste auf der Fernbedienung wird der entsprechende Störungscode auf der Fernbedienung unter SET TEMP angezeigt.

 

blinkt blinkt leuchtet leuchtet

 

Störungs-
Code
LEDs
Innengerät
LEDs
Außengerät
StörungsquelleZu überprüfende
Anlagenteile
1 2 3 4 1 2 3 4
E2 leuchtet leuchtet   leuchtet leuchtet       Störung Kondensatablauf Schwimmerschalter, Kondensatpumpe,
Kondensatleitungen
E3   leuchtet     leuchtet       Störung Raumtemperaturfühler

Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers

E4     leuchtet   leuchtet       Temperaturfühler des Verdampfers Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers
E5 leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung von der Fernbedienung Impulsverlauf bei der Datenübertragung
leuchtet leuchtet     leuchtet       Fernbedienung nicht angeschlossen Kabel oder Anschluß der Fernbedienung
E6   leuchtet leuchtet leuchtet leuchtet       Datenübertragung zwischen Innen- und Außengerät Impulsverlauf bei der Datenübertragung
    leuchtet leuchtet leuchtet       Verbindung zwischen Innen- und Außengerät unterbrochen Verbindungskabel oder Anschluss
Kompressor-Bimetallthermostat bzw. Wicklungsschutz
ausgelöst
Kältemittelmangel, Stromversorgung des
Außengeräts
E9 leuchtet     leuchtet leuchtet       Störung Luftlenklamelle (siehe Hinweis) Lamellenschalter, Klappenmotor und Anschlussklemme

E13

leuchtet       leuchtet     leuchtet Überstromauslöser des Außengerätes Phasenverschiebung in Kompressorstromzufuhr,
Kompressormotor blockiert
E15 leuchtet       leuchtet leuchtet     Hochdruckschalter Wärmetauscher verschmutzt, Ventilatorfunktion überprüfen
E16 leuchtet       blinkt blinkt blinkt blinkt Phasenumkehrschutz Phasen der Stromzufuhr verwechselt
E18 leuchtet   leuchtet       leuchtet   Temperaturfühler des Verflüssigers Fühler, Anschluß oder Verdrahtung des Fühlers

 

  • Die blinkende LED 5 (gelb) auf den Platinen des Innen- wie auch des Außengeräts zeigt an, daß der Mikroprozessor der Platine einwandfrei arbeitet.

Die erleuchtete LED 6 (rot) auf den Platinen des Innen- wie auch des Außengeräts zeigt an, daß Spannung an der Platine anliegt.

Hinweis:
Bei Störung der Luftlenklamelle blinkt die CHECK-Anzeige, das Gerät bleibt in Betrieb.

 

Funktionsprüfung

Mit einem Testlauf kann überprüft werden, ob das Gerät einwandfrei funktioniert. Innerhalb der ersten Minute nach dem Einschalten des Gerätes kann dieser Testlauf durch Drücken der Taste "TEST RUN" gestartet werden. Nach Ablauf der ersten Betriebsminute ist die Funktion gesperrt, das Gerät befindet sich im Normalbetrieb.
Nach Drücken der Taste "TEST RUN" erscheint die Anzeige "TEST RUN" auf dem Display, die am Innengerät gemessene Verdampfertemperatur und die Adressnummer des Innengerätes (U1). Während der Funktionsprüfung ist die Thermostatsteuerung außer Betrieb. Die Funktionsprüfung schaltet sich nach 30 Minuten von selbst ab, sie lässt
sich aber auch durch erneutes Drücken der Taste "TEST RUN" beenden.
Falls eine Störung vorliegt, läßt sich die Funktionsprüfung nicht einschalten. Außerdem wird sie abgebrochen, sobald eine Störung auftritt. Mit Hilfe der Taste "CHECK" kann bei Auftreten einer Störung der Fehlercode abgefragt werden, so daß die Störung behoben werden kann.

 

 


 

 

Website durchsuchen ...

 

 


Kunden-Login

 


Wir benutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. OK
Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz.