Panasonic ProClub

Impressum Datenschutz Volltextsuche Kunden-Login

 

Störungscode H19

(RAC- und Semi-FS- Inverter-Geräte)

Störungsbeschreibung Ventilatormotor des Innengeräts blockiert
Voraussetzungen für die Störmeldung
  • Verlust des Synchronisiersignals des Ventilatormotors.
  • Erfassung einer Drehzahl > 2550 min-1
    bzw. < 50 min-1.
Mögliche Ursachen
  1. Fehlerhafte Steckverbindung des Motors auf der Platine.
  2. Defekter Ventilatormotor.
  3. Fehlerhafte Innengeräteplatine.
  4. Ventilatormotor mechanisch blockiert.
Erfassung der Störung Das Gerät läuft 5 Sekunden lang und steht dann 25 Sekunden lang. Dieser Vorgang wiederholt sich bis zu 7 mal, bevor die Störung auftritt.


Überprüfung und Behebung

Ist die Steckverbindung CN-FM in Ordnung? nein
go on
Steckverbindung korrigieren.
downja    
Lässt sich der Ventilator leicht von Hand drehen? nein
go on

Ventilatormotor auswechseln.

downja    
Gerät ausschalten, Spannungszufuhr unterbrechen und Ventilatorstecker abziehen. Widerstand der einzelnen
Steckeranschlüsse wie dargestellt messen.

downja    
Stimmen die Widerstandswerte? nein
go on

Ventilatormotor auswechseln.

downja    
Ventilatorstecker abgezogen lassen. Spannungszufuhr wiederherstellen, Gerät einschalten und Gleichspannung messen zwischen den Anschlüssen 1 und 4 des Platinensteckers.
downja    
Beträgt die Spannung etwa 325 V DC? nein
go on
  • Innengeräteplatine defekt.
  • Innengeräteplatine auswechseln.
downja    
Gleichspannung zwischen den Anschlüssen 5 und 4 messen.
Beträgt die Spannung etwa 15 V DC?
nein
go on
  • Innengeräteplatine defekt.
  • Innengeräteplatine auswechseln.
downja    
Gleichspannung zwischen den Anschlüssen 6 und 4 messen.
Beträgt die Spannung etwa 1 bis 5 V DC?
nein
go on
  • Innengeräteplatine defekt.
  • Innengeräteplatine auswechseln.
downja    
Gerät ausschalten, Spannungszufuhr unterbrechen und Ventilatorstecker wieder aufstecken. Spannungszufuhr wiederherstellen, Gerät nicht einschalten.
Ventilator langsam mit der Hand drehen und die Gleichspannung zwischen den Anschlüssen 6 und 4 des Steckers messen. Durch die Drehung des
Ventilators sollte ein Gleichspannungs-impuls von 15 V DC erzeugt werden
(0 → 15 → 0 → 15 → 0 ... V DC).
Ist diese pulsierende Gleichspannung zu messen?
nein
go on
Ventilatormotor auswechseln.

 

Hinweise:

  1. Die oben aufgeführten Messungen der Spannungen am Platinenstecker bei abgezogenem Ventilatorstecker sind relativ rasch durchzuführen, bevor das Gerät erkennt, dass der Ventilatormotor nicht angeschlossen ist.
  2. Der Ventilatormotor des Innengeräts läuft in folgenden Fällen nicht:

a) Kühlbetrieb und Entfeuchtungsbetrieb:

  • Beim Einschalten des Thermostaten läuft der Ventilator erst nach 40 Sekunden an (Geruchsbeseitigung).
  • Beim Ausschalten des Thermostaten bleibt der Motor abwechselnd 30 Sekunden lang stehen und läuft dann wieder für 90 Sekunden. Dies wiederholt sich solange, bis der Thermostat wieder einschaltet.
  • In beiden Fällen bleibt die LED POWER erleuchtet.

b) Heizbetrieb:

  • Während der Vorwärmphase und des Abtauvorgangs läuft der Ventilator erst an, wenn die Temperatur des Wärmetauschers im Innengerät 13 °C überschritten hat.
  • Während dieser Phasen blinkt die LED POWER.

 

 


 

 

Website durchsuchen ...

 

 

 


Kunden-Login

 


Wir benutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. OK
Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz.