Panasonic ProClub

Impressum Datenschutz Volltextsuche Kunden-Login

 

Störungscode F95

(RAC- und Semi-FS- Inverter-Geräte)

Störungsbeschreibung Hochdruckschutz im Kühlbetrieb
Voraussetzungen für die Störmeldung Im Kühlbetrieb steigt die Wärmetauschertemperatur des Außengeräts über 61 °C, was durch den Leitungstemperaturfühler erfasst wird.
Mögliche Ursachen
  1. Kurzschluss der warmen ausgeblasenen Luft.
  2. Außengeräteventilatormotor defekt.
  3. Leitungstemperaturfühler im Außengerät defekt.
  4. Außengeräteplatine defekt.
Erfassung der Störung 4-maliges Auftreten innerhalb von 20 Minuten.


Überprüfung und Behebung

Installationsbedingungen des Außengeräts kontrollieren (Kühl- oder Entfeuchtungsbetrieb).
Wird die Wärme nicht richtig abgegeben?
ja
go on
  • Außengerät anders installieren.
  • Hindernis(se) entfernen.
  • Verflüssiger reinigen.
downnein
   
Störung zurücksetzen und Gerät einschalten.
Läuft der Ventilatormotor des Außengeräts?
nein
go on
AC- bzw. DC-Spannung an den Anschlussklemmen der Steckverbindung CN-FM auf der Außengeräteplatine messen.
Ist die Spannung zum Außengeräteventilator normal
(230 V AC / 265 - 325 V DC)?
  downnein (0 V)   downja
 
  • Außengeräte-platine defekt.
  • Außengeräte-platine auswechseln.
 
  • Außengeräte-ventilatormotor defekt.
  • Außengeräte-ventilatormotor auswechseln.
downja
   
Leitungstemperaturfühler im Außengerät überprüfen.
Entspricht sein Messwert dem Kennlinienwert?
 
nein
go on
  • Leitungstemperaturfühler im Außengerät defekt.
  • Leitungstemperaturfühler im Außengerät
    auswechseln.
   
ja
go on
  • Außengeräteplatine defekt.
  • Außengeräteplatine auswechseln.

 

 


 

 

Website durchsuchen ...

 

 

 


Kunden-Login

 


Wir benutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. OK
Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz.